themenbild_bau-bbed5884.gif

Der modulare Bildungsgang zur eidg. dipl. Heizungsmeisterin bzw. zum eidg. dipl. Heizungmeister richtet an Berufsleute, die im Besitze des eidg. Fachausweises sind, ihre Kenntnisse erweitern und sich auf die Führung eines Unternehmens oder eines Geschäftsbereichs vorbereiten wollen. Das erfolgreiche Bestehen des Bildungsgangs und der Abschlussprüfung führt zum eidgenössischen Diplom (Höhere Fachprüfung).

Voraussetzungen    
Eidg. Fachausweis als Chefmonteur/in Heizung oder eine gleichwertige Qualifikation sowie mindestens vier Jahre Berufspraxis in der Heizungsbranche nach beendeter Grundbildung.

Inhalt
Arbeitsorganisation, Berufskunde, Projektieren, Angewandte Rechtsfragen, Finanzwesen, Unternehmensführung, Marketing, Personalführung, Vernetzungsmodul Unternehmensführung  
Details  
Detailinhalte Modulidentifikationen, gültig bis Abschlussprüfung 2012
Detailinhalte Modulidentifikationen, gültig ab Abschlussprüfung 2013

Prüfungsordnung
Prüfungsordnung und Wegleitung Heizungsmeister/in bis Abschlussprüfung 2012
Prüfungsordnung und Wegleitung Heizungsmeister/in ab Abschlussprüfung 2013

Dauer
Der Bildungsgang dauert rund 1,5 Jahre.  

Weiterbildung                
Bildungszentrum suissetec Lostorf
Bildungszentrum suissetec Colombier
Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern (gibb)
STFW Schweizerische Technische Fachschule Winterthur