heizung-62adbf97.gif

Der modulare Bildungsgang zur Chefmonteurin bzw. zum Chefmonteur Heizung richtet sich an Berufsleute, die ihre handwerklichen Fähigkeiten verbessern wollen und eine Vorgesetztenfunktion anstreben. Das erfolgreiche Bestehen des Bildungsgangs (inkl. Abschlussprüfung) führt zum eidgenössischen Fachausweis (Berufsprüfung) und ermöglicht die Zulassung in das Studium zur eidg. dipl. Heizungsmeisterin bzw. zum eidg. dipl. Heizungsmeister (Höhere Fachprüfung).

Voraussetzungen          
Eigenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Heizungsinstallateur und mind. 2 Jahre Berufspraxis nach der Lehre (zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung) oder EFZ in verwandtem Beruf und mind. 4 Jahre Berufspraxis

Dauer
Der Bildungsgang dauert rund 1,5 Jahre

Inhalt
Praktische Arbeiten, Arbeitsorganisation, Berufskunde, Projektieren, Angewandte Rechtsfragen, Finanzwesen, Personalführung  

Details  
Detailinhalte Modulidentifikationen    

Prüfungsordnung
Heizung Prüfungsordnung u Wegleitung  

Weiterbildung
Bildungszentrum suissetec Lostorf
Bildungszentrum suissetec Colombier
Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern (gibb)
STFW Schweizerische Technische Fachschule Winterthur